Manchmal ist der Turm zu

Seit der Umstellung auf die Sommerzeit ist unser Turm wieder täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Doch manchmal bleibt er zu. Das gilt vor allem für den Karfreitag, 14. April. Auch an anderen Terminen kann es ausnahmsweise wegen kirchlicher Veranstaltungen passieren, dass der Turm zeitenweise geschlossen bleiben muss oder nur vom Gesandtenfriedhof aus und nicht über die Kirche erreicht werden kann. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise an den Portalen oder durch unsere Mitarbeitenden.

Luther im ökumenischen Bibelmonat

Der ökumenische Bibelmonat der katholischen Pfarrei Herz Jesu und unserer Kirchengemeinde steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mit Martin Luther als Christ leben“. Beginnend am Montag, 6. März um 19:30 stellen die katholischen und evangelischen Geistlichen der Pfarreien die Theologie Martin Luthers anhand seiner Schriften, seiner Biographie und ausgewählter Bibeltexte vor. Die vier Abende finden im Alumneum Am Ölberg 2 statt und sind für jedermann auch über die Pfarreigrenzen hinweg offen. Am Freitag 31.3.

Kindergottesdienst: Es geht um die Existenz!

Zum Jahreswechsel hat leider auch noch die letzte verbliebene Mitarbeiterin im Kindergottesdienst ihre Mitarbeit beendet. Was in einem größeren und eingespielten Mitarbeiterteam "kein Beinbruch" ist, weil Fluktuation etwas normales ist, stellt nun aber unseren Kindergottesdienst insgesamt in  Frage. Bis wir kein neues Team finden, kann der Kindergottesdienst leider nicht stattfinden. Im Konfirmandenunterricht haben sich mit einem Schlag vier junge Erwachsene gefunden, die nun gemeinsam mit Pfarrer Burkhardt den Konfirmandenkurs gestalten.

Brot für die Welt: Herzlichen Dank!

Insgesamt 5.387 Euro haben Sie in der Advents- und Weihnachtszeit für die  Aktion Brot für die  Welt gespendet. Wir sagen für alle großen und kleinen Beträge ganz herzlichen Dank! Im letzten Jahr waren es noch knapp 1.000 Euro mehr; allerdings haben wir mit der Bachorgel und anderen Projekten wie die Partnerschaft zu Tansania auch anderweitig viele Spenden erhalten. Auch dafür herzlichen Dank!

Ein neues Herz und ein neuer Geist

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." - Dieses Wort aus dem Profeten Hesekiel ist die Jahreslosung für 2017. Wir grüßen Sie sehr herzlich und wünschen Ihnen ein gutes, gesegnetes und friedliches neues Jahr. Die Jahreslosung wird auch Thema des Gottesdienstes am Freitag, 06. Januar um 10 Uhr in der Nikolaus-Gallus-Kapelle sein.

Konfirmandenvorstellung

Mit einem selbst gestalteten Gottesdienst werden sich am Sonntag, 4.12.2016 um 10 Uhr die Konfirmanden unserer Gemeinde vorstellen. Pfarrer Burkhardt begleitet die Jungen und Mädchen seit September gemeinsam mit einem Team von vier jungen Erwachsenen. Etwa alle vier Wochen treffen sich die Jugendlichen zu einem Kursblock im Alumneum. Die Konfirmation wird am Sonntag, 21. Mai 2017 sein.

Danke an den Gospelchor revoices

852,- Euro wurden nach einem wunderbaren Gospelkonzert des Chores "revoices" unter Leitung von Simone Kandlbinder am Sonntag abend in der Dreieinigkeitskirche für die Bachorgel gespendet. Mit mal sanften Klängen, mal peppigen Rhythmen verzauberte der ehemals unter dem Namen Spirit of Joy firmierende Chor das zahlreich erschienene Publikum. Wir freuen uns, wenn der "revoices" auch künftig wieder einmal in unserer Kirche singen werden.

Der Kirchturm ist wieder offen

Vom Ostersamstag um 17 Uhr an ist der Turm der Dreieinigkeitskirche wieder für Besucher geöffnet. Während der Sommerzeit kann er dann jeweils von Dienstag bis Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr besucht werden. Von der Plattform genießt man einen wunderbaren Ausblick über die Dächer der Stadt Regensburg. Der Eintritt kommt in vollem Umfang dem Bauunterhalt der Kirche zugute.

Helferkreis Weinweg

Fast 70 Personen sind inzwischen ehrenamtlich in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge am Weinweg tätig. Unter der Internetadresse www.helferkreis-weinweg.de finden Sie ab sofort eine ganz kurze Beschreibung der Arbeit, die in den verschiedenen Projektgruppen geleistet wird. Bei Interesse können Sie sich auch gleich per email an die jeweiligen Koordinatoren der Gruppen wenden, sich informieren oder auch mitarbeiten.

Trauer um Barbara Schindler

Gestern haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass Frau Barbara Schindler am Sonntag, 17. Januar im Alter von 63 Jahren für uns alle überraschend verstorben ist. Frau Schindler war über 13 Jahre als Reinigungskraft im Pfarramt in der Dechbettener Straße und viele Jahre auch in den ehemaligen Gemeinderäumen in der Taxisstraße tätig. Der Trauergottesdienst ist am Freitag, 22. Januar um 11 Uhr in der Arche in Nittendorf. Die Beisetzung ist im Anschluss an den Gottesdienst auf dem Friedhof in Etterzhausen. Mit ihrer liebevollen und ruhigen Art war Frau Schindler immer für uns da.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Dreieinigkeitskirche Regensburg  RSS