Wer kann Fahrräder richten?

Sie erinnern Sich: Im Frühjahr hatten wir auf Initiative des Diakonischen Werkes gebrauchte Fahrräder gesucht, die gespendet und Flüchtlingsfamilien zur Verfügung gestellt werden können. Fast 40 Fahrräder kamen so in der Stadt zusammen. Bevor sie weiter gegeben werden, müssen natürlich Licht, Bremsen und der technische Zustand überprüft und notfalls repariert werden. Die Fahrradwerkstatt des Werkhofs kommt damit kaum nach. Deshalb suchen wir ehrenamtliche "Bastler", die gerne und kompetent Fahrräder reparieren und herrichten. Haben Sie Lust und Zeit? Dann wenden Sie sich doch an Frau Birgit Renner oder an Frau Monika Huber beim Diakonischen Werk Regensburg (Tel: 0941-585230).