Förderverein Dreieinigkeitskirche und Oswaldkirche e.V.

FördervereinDer heutige Förderverein Dreieinigkeitskirche und Oswaldkirche e.V. Regensburg ist aus zwei Wurzeln hervorgegangen.

Oswaldkirche

Im Jahr 1989 wurde anlässlich größerer Renovierungsarbeiten an der Oswaldkirche der Förderverein Oswaldkirche gegründet. Er verfolgte vor allem das Anliegen, die immens teuren Renovierungsarbeiten an der Oswaldkirche mit eigenen Aktivitäten zu begleiten und zu fördern. Auch nach Abschluss der Arbeiten engagierten sich die Vereinsmitglieder in vielen Veranstaltungen - insbesondere Kunstausstellungen und Konzertveranstaltungen in der Kirche (im Bild links: 1. Vorsitzende Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks bei einer Ausstellungseröffnung). So ist die Oswaldkirche mehr und mehr auch in das Bewußtsein der städtischen Bevölkerung gerückt.

Dreieinigkeitskirche

Eine ähnliche Entstehungsgeschichte prägt den Förderverein Dreieinigkeitskirche: Auch er entstand inmitten der großen Außenrenovierung der Dreieinigkeitskirche im Jahre 2002. Auch seine Mitglieder engagierten sich in vielen Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen und warben bei städtischen Festen und Gassenfest für die Dreieinigkeitskirche.

Zwei Kirchen - ein Förderverein

Im Jahre 2005 beschlossen beide Vereine, sich zu einem einzigen Förderverein zu vereinigen und so die Kräfte für die beiden Kirchen zu bündeln. Auch in jüngster Zeit leistet der Verein wesentliche Beiträge für unsere Kirchen. So war es nur durch die Unterstützung des Vereins möglich, dass seit Sommer 2009 die Oswaldkirche im Sommerhalbjahr zu festen Zeiten am Freitag, Samstag und Sonntag für Besucher geöffnet ist.

Der Verein freut sich jederzeit über neue Mitglieder und Menschen, die sich auch selbst im Verein - und damit letztlich für unsere Kirchen - engagieren möchten.

Wenden Sie sich am einfachsten an die Vorsitzende oder das Pfarramt.